Hotelschließung aufgrund Corona-Pandemie

Das Motto dieser Wochen muss wohl mit „Wir bleiben zuhause“ beschrieben werden. Das Corona-Virus hält das ganze Land in seinem Bann. Tagungen werden abgesagt, Meetings werden elektronisch abgehalten. Hochzeiten werden verschoben und an Urlaubsreisen in unseren schönen Rheingau im Vorfrühling ist aktuell überhaupt nicht zu denken.

Dem müssen natürlich auch wir uns stellen. Dazu kommen behördliche Anordnungen bezüglich touristischer Reisen (aktuell nicht möglich) und nicht zuletzt die Verantwortung für Sie, unsere Gäste, und unser gesamtes Team. Aus diesem Grund gehen wir schweren Herzens in eine Vorfrühlingpause und harren der Dinge, die da auf uns zukommen.

Natürlich werden wir, wie Sie sicher auch, die Situation genau beobachten und unser Haus zum frühestmöglichen Zeitpunkt wieder für Sie öffnen. Da dies leider aber weit mehr als nur „die Tür aufzusperren“ bedeutet, haben wir beschlossen, nun monatsweise zu schauen, wie sich die Lage im Land entwickelt und jeweils zur Mitte eines Monats zu entscheiden, ob eine Wiedereröffnung zum jeweils nächsten Monatsersten möglich ist.

Konkret bedeutet dies, das wir nun Mitte April 2020 entscheiden, ob eine Wiedereröffnung zum 1. Mai 2020 realistisch ist oder nicht.

Natürlich brennt uns das Herz, insbesondere, da uns nur zu bewusst ist, dass viele Hochzeitspaare sich auch in diesem Jahr, ihr Ja-Wort im schönen Rheinhau mit Familie und Freunden feiern möchten. Aber in diesem Jahr ist alles anders und nur zu deutlich spüren wir nun, was „höhere Gewalt“ bedeutet.

Wir wünschen allen Gästen und Freunden unseres Hauses ALLES ERDENKLICH GUTE, BLEIBEN SIE GESUND und insbesondere: Bleiben Sie bitte so lange zuhause, wie die Behörden dies für geboten halten.

Ihr Hotel-Schwan Team

Did you like this? Share it!